Mit den Fachforen sollen sozialräumlich Kinder-, Jugend und Sozialeinrichtungen und Unternehmen vernetzt werden, um dazu beizutragen:

  • sich in einem ersten Schritt über gemeinsame Aktivitäten „spielerisch“ kennenzulernen
  • einen Einblick in die jeweiligen beruflichen Tätigkeiten (Unternehmen und Jugend- und Sozialarbeit) zu erhalten.

Mittel- bis langfristig sollen daraus direkte Kontakte zwischen jungen Menschen und Unternehmen in der Region entstehen, die zur Vermittlung von Ausbildungsplätzen und beruflichen Perspektiven führen.