Projekt: Niemandsland

Projektlaufzeit

30.08.14 – 10.08.17

 

Inhaltliche Schwerpunkte & Ziele des Projekts

Kulturelle Bildung
Die 20 -30 Schüler/innen (TN Kerngruppe) im Alter von 9-13 Jahren der Grundschule und Hort Dolgelin in Kooperation mit dem Kinderring Neuhardenberg e.V., werden beteiligt im ländlichen Raum einen Begegnungs- und Bildungsort an der Kulturmühle Lietzen (SocialArt e.V.) nach ihren eigenen Wünschen und Vorstellungen durch ihre Kreativität und Phantasie aufzubauen. Das Niemandsland ist ein unbebautes Grundstück neben der Kulturmühle und wird zu diesem Ziel zur Verfügung gestellt. Die Grundlage bilden dazu Sagen, Mythen, Medienhelden, Märchen und Fabelwesen. Das Projekt wendet sich insbesondere an bildungsbenachteiligte TN. Unterstützung erhalten sie durch erfahrene Künstler und Pädagogen. Das Niemandsland wird sich immer verwandeln, es soll den Kindern, Jugendlichen und Familien in der Region zur Verfügung stehen als Aktionsraum, Bildungs- und Veranstaltungsort für Kultur, Kunst und Umweltbildung.

 

Projektfinanzierung

Mittel aus dem Programm “Kultur macht stark” und "Künste öffnen Welten"

 

Anzahl der haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter

2 -3 Honorarkräfte sowie Einbindung der Eltern, 2 Ehrenamtliche

 

Um noch mehr Gutes für Kinder und Jugendliche in unserem Projekt / Verein zu tun, könnten wir von Unternehmen noch Folgendes benötigen:

Baumaterialien, Werkzeuge insbesondere Hämmer, Nägel, Bohrmaschine, Akkuschrauber, Farben, Gartengeräte insbesondere dringend Spaten, Rasenmäher, Freischneider, Seile, Drahtseile, Arbeitshandschuhe, Technisches: Tablets

 

Wir können Unternehmen Folgendes bieten:

Spendenbescheinigungen, Benennung als Förderer in unserer Öffentlichkeitsarbeit, Hilfe nach Absprache

 

Projektinternetseite

www.socialart.eu

 

AnsprechpartnerIn
Inga Brandt
SocialArt e.V.
Am Mühlensee 2, 15306 Lietzen
Tel.: 033470 - 40246
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!